Rollladen-Gurtwickler austauschen

Rollladengurt einfädeln
0
Schwierigkeit: 
Kosten: 
Zeit: 
Aktualisiert am 20.08.2019
Der Rollladengurt hängt nur noch schlapp in der Gegend herum? Dann wird es wohl Zeit für eine kleine Reparatur! In dieser Anleitung erklären wir Dir in aller Kürze, wie Du einen kaputten Rollladen-Gurtwickler austauschen kannst. Danach funktoniert alles wieder wie gewohnt. Und Handwerker brauchst Du dafür ganz sicher nicht. Versprochen!
Lange Romane sind nicht dein Ding? Dann schau Dir doch unser Video an!

Das Problem

  • Rollladengurt hängt herunter
    zur Bildreihe
    © diybook | Na, so ein Schlamassel: Der Rollladengurt hängt einfach herunter, von Spannung keine Spur. Gerissen ist aber nichts. Das kann…
<>

Wenn mit dem Rollladengurt etwas nicht stimmt, macht sich das eigentlich recht schnell bemerkbar. Denn der Gurt wird schlaff an der Wand herunterhängen und sich nicht mehr ordentlich bedienen lassen. Doch wenn der Gurt nicht gerissen ist, kommt dafür nur eine Ursache infrage: ein kaputter Gurtwickler!

In so einem Fall muss man den defekten Rollladen-Gurtwickler austauschen. Das ist allerdings keine besonders große Herausforderung, wie Du an dieser Anleitung erkennen wirst. Wir erklären Dir trotzdem noch einmal Schritt für Schritt, wie Du den Rollladen-Gurtwickler austauschen musst.

 

Werkzeug und Material

  • Richtigen Schraubendreher wählen
    zur Bildreihe
    © diybook | Noch vor der Reparatur schauen wir uns die Schrauben am Wickler genau an. Für unser Exemplar brauchen wir einen Schraubendreher…
  • Neuer Gurtwickler
    © diybook | Auch den neuen Gurtwickler haben wir schon parat. Ersatz ist in jedem Baumarkt erhältlich, da es sich um gewöhnliche…
<>

Um den Rollladen-Gurtwickler zu tauschen, braucht man eigentlich nur ein Werkzeug: einen vernünftigen Schraubendreher. Vernünftig deshalb, weil er auch zu den Schrauben am Wickler passen muss. Sonst droht überflüssige Abnutzung. In unseren Fall brauchen wir einen Schraubendreher PH2.

Natürlich darf auch ein neuer Gurtwickler nicht fehlen. Beim Kauf ist allerdings auf zwei Dinge zu achten: Erstens muss die Gurtbreite stimmen. Und zweitens sollte der Schraubenabstand an der Wand mit dem alten übereinstimmen, damit man keine neuen Löcher bohren muss. 

Tipp: Es sind auch Gurtwickler erhältlich, die über einen flexiblen Schraubenabstand verfügen. Eine Sache weniger, auf die geachtet werden muss!

Alten Gurtwickler entfernen

  • Gurt abwickeln
    zur Bildreihe
    © diybook | Nachdem wir den alten Wickler geöffnet haben, müssen wir den Rollladengurt herauslösen und entfernen. Jetzt wird auch schnell…
  • Alten Gurtwickler abschrauben
    © diybook | Mit unserem PH2-Schrauber entfernen wir die Halteschrauben an der Wand und lösen den Gurtwickler so ab. Danach können wir das…
<>

Zuerst einmal muss der alte Gurtwickler entfernt werden. Das ist aber im Grunde recht einfach. Wird das Gehäuse aufgeklappt, sieht man im Inneren gleich den mehr oder weniger aufgerollten Gurt. Dieser wird nun vorsichtig herausgelöst und abgewickelt. Sofort zeigt sich, wo das Problem lag: Die Feder am Wickler ist kaputt.

Danach liegt der Weg frei, um den Gurtwickler von der Wand zu lösen. Oben und unten findet sich dazu jeweils eine Schraube. Beide werden mit dem Schraubendreher herausgedreht und beseite gelegt. Der alte Wickler darf nun entsorgt werden.

Gurtwickler austauschen

  • Neuen Gurtwickler anbringen
    zur Bildreihe
    © diybook | Nun können wir den Rollladen-Gurtwickler austauschen und den neuen anschrauben. Beim Kauf ist auf den Schraubenabstand zu…
  • Neuen Gurtwickler aufmachen
    © diybook | Wir klappen den neuen Wickler auf und betrachten uns zu Orientierungszwecken einmal kurz das Innenleben. Dann nehmen wir den…
<>

Der Weg ist frei, so dass wir nun den Rollladen-Gurtwickler austauschen können. Auch das bringt keine großen Herausforderungen mit sich. Das Gehäuse wird an die Wand gehalten und mit den Befestigungsschrauben fixiert. 

ist das soweit geschafft, lohnt es sich, den neuen Gurtwickler aufzuklappen und vorab einen genaueren Blick ins Innere zu werfen. Wenn die Funktionsweise bekannt ist, lässt sich der Rollladengurt umso leichter wieder einspannen.

Gurt einspannen

  • Rollladengurt einfädeln
    zur Bildreihe
    © diybook | Als letzte Aufgabe bei dieser Reparatur müssen wir den Rollladengurt erfolgreich in den neuen Wickler einspannen. Zunächst…
  • Arretierung der Feder lösen
    © diybook | Die Feder besitzt einen kleinen Metallhaken, an dem der Gurt befestigt wird. Anschließend müssen wir die Arretierung der Feder…
  • Rollladengurt aufrollen
    © diybook | Jetzt lässt sich der Rollladengurt problemlos aufwickeln. Sobald wir damit fertig sind, ist die Reparatur auch schon…
<>

Die restlichen Handgriffe erfordern etwas Fingerspitzengefühl und Geduld, lassen sich aber dennoch ohne Weiteres meistern. Zunächst muss der Rollladengurt in den Wickler eingefädelt werden. Zur Befestigung des Gurtes verfügt die Feder über einen kleinen Metallhaken.

Damit der Gurt vollständig aufgerollt werden kann, muss jetzt nur noch die Arretierung der Feder betätigt werden. Das gelingt am besten, indem sie mit dem Schraubendreher nach innen gedrückt wird. Nun lässt sich der Gurt von Hand auf den Wickler drehen. Fertig!

Ergebnis

  • Neuer Rollladen-Gurtwickler in Position
    zur Bildreihe
    © diybook | Gut macht er sich, der neue Rollladen-Gurtwickler. Das Austauschen war eine gute Idee, denn nun spannt der Gurt wieder…
<>

Klappe zu, Wickler intakt! Diese Reparatur ist wirklich schnell gegangen und war alles andere als kompliziert. Entscheidend für den Erfolg ist vielmehr, dass man sich überhaupt dessen bewusst ist, wie leicht man den Rollladen-Gurtwickler selber austauschen kann. 

Dank dieser diybook-Anleitung solltest Du Dich aber nun ausreichend auskennen, um das Problem selber in Angriff zu nehmen. Und wenn Du doch noch mal etwas genauer hinsehen möchtest, dann schau Dir demnächst unser Video an! Du wirst sicher nicht enttäuscht sein.

Der Rollladengurt hängt nur noch schlapp in der Gegend herum? Dann wird es wohl Zeit für eine kleine Reparatur! In dieser Anleitung erklären wir Dir in aller Kürze, wie Du einen kaputten Rollladen-Gurtwickler austauschen kannst. Danach funktoniert alles wieder wie gewohnt. Und Handwerker brauchst Du dafür ganz sicher nicht. Versprochen!
  • Rollladengurt hängt herunter
    © diybook | Na, so ein Schlamassel: Der Rollladengurt hängt einfach herunter, von Spannung keine Spur. Gerissen ist aber nichts. Das kann nur heißen, dass der Gurtwickler einen Defekt hat. Wir müssen den Rollladen-Gurtwickler austauschen.
  • Richtigen Schraubendreher wählen
    © diybook | Noch vor der Reparatur schauen wir uns die Schrauben am Wickler genau an. Für unser Exemplar brauchen wir einen Schraubendreher PH2. Das kann sich aber von Fall zu Fall ändern. Also gut aufpassen!
  • Neuer Gurtwickler
    © diybook | Auch den neuen Gurtwickler haben wir schon parat. Ersatz ist in jedem Baumarkt erhältlich, da es sich um gewöhnliche Verschleißteile handelt. Doch Vorsicht: Die Gurtbreite muss passen!
  • Gurt abwickeln
    © diybook | Nachdem wir den alten Wickler geöffnet haben, müssen wir den Rollladengurt herauslösen und entfernen. Jetzt wird auch schnell klar, warum wir den Rollladen-Gurtwickler austauschen müssen. Die Feder ist nämlich gebrochen.
  • Alten Gurtwickler abschrauben
    © diybook | Mit unserem PH2-Schrauber entfernen wir die Halteschrauben an der Wand und lösen den Gurtwickler so ab. Danach können wir das Teil entsorgen.
  • Neuen Gurtwickler anbringen
    © diybook | Nun können wir den Rollladen-Gurtwickler austauschen und den neuen anschrauben. Beim Kauf ist auf den Schraubenabstand zu achten, damit der neue Wickler auch auf die alten Löcher passt.
  • Neuen Gurtwickler aufmachen
    © diybook | Wir klappen den neuen Wickler auf und betrachten uns zu Orientierungszwecken einmal kurz das Innenleben. Dann nehmen wir den Rollladengurt zur Hand.
  • Rollladengurt einfädeln
    © diybook | Als letzte Aufgabe bei dieser Reparatur müssen wir den Rollladengurt erfolgreich in den neuen Wickler einspannen. Zunächst fädeln wir den Gurt ein und achten darauf, ihn dabei nicht zu verdrehen.
  • Arretierung der Feder lösen
    © diybook | Die Feder besitzt einen kleinen Metallhaken, an dem der Gurt befestigt wird. Anschließend müssen wir die Arretierung der Feder nach innen drücken. Das gelingt am besten mit dem Schraubendreher.
  • Rollladengurt aufrollen
    © diybook | Jetzt lässt sich der Rollladengurt problemlos aufwickeln. Sobald wir damit fertig sind, ist die Reparatur auch schon abgeschlossen.
  • Neuer Rollladen-Gurtwickler in Position
    © diybook | Gut macht er sich, der neue Rollladen-Gurtwickler. Das Austauschen war eine gute Idee, denn nun spannt der Gurt wieder ordentlich. Und das Ganze hat nur ein paar Minuten gedauert. Perfekt!
<>

Wenn der Rollladengurt eines Tages nur noch schlaff von der Wad hängt, gibt es eigentlich nur zwei Möglichkeiten: Entweder ist der Gurt gerissen. Oder die Feder im Gurtwickler ist kaputt. Gerade letzteres ist ein typisches Verschleißproblem, weshalb man früher oder später immer den Rollladen-Gurtwickler tauschen muss.

Das klingt jetzt irgendwie nach einer Herausforderung. Aber das Gegenteil ist der Fall, wir unsere neue Video-Anleitung beweist. Denn in dem Video demonstrieren wir, wie einfach sich ein Rollladen-Gurtwickler tauschen lässt. Und eines sei jetzt schon verraten: Die ganze Prozedur dauert nur wenige Minuten. Worauf also noch warten?

Danke fürs Bewerten 
Bitte bewerte den Artikel und unterstütze uns indem Du den Artikel mit Deinen Freunden teilst.

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
CAPTCHA
Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.