Let‘s get it done!

diybook.ch


WERKZEUG UND MATERIAL FÜR MALER


Tapetenleim / Tapetenkleister

Tapetenleim oder auch Tapetenkleister ist das Basismaterial zum Verkleben von Tapeten. Ohne Kleister geht beim Tapezieren gar nichts. Er ist als Universalprodukt oder auch als Spezialmischung für bestimmte Tapetenarten erhältlich. Das Spektrum an Herstellern ist zwar recht groß. Der derzeitige Marktführer hat sich mit seinen Produkten aber einen festen Platz bei Heimwerkern und Profis gesichert.
  • Tapetenkleister in Pulverform
    © diybook | Tapetenkleister kommt zumeist in Pulverform daher. Doch es gibt auch Fertigmischungen und Konzentrate.
<>

Anwendungsbereiche

Tapetenleim ist beim Renovieren unabdingbar. Denn er sorgt dafür, dass die neuen Tapeten auch an den Wänden haften. Der Kleister wird für gewöhnlich mit Pinsel, Walze oder Tapeziermaschine auf die Tapete gebracht, wo er dann vor dem Anbringen einige Minuten einweichen muss. In verdünnter Form kann Tapetenkleister aber auch dazu benutzt werden, Wände vor dem Tapezieren zu grundieren, um ihre Saugfähigkeit zu reduzieren. So wird die Haftung der Tapeten später nicht beeinträchtigt.

Material

Angeboten wird Tapetenleim hauptsächlich in Pulverform. Um den eigentlichen Leim zu erhalten, muss das Produkt zunächst in Wasser angerührt werden. Das Pulver besteht meist nur aus getrockneter und gemahlener Stärke oder aus einem Cellulose-Produkt. Für Spezialanwendungen werden Zusatzstoffe wie Kunstharze beigemengt, die z.B. eine höhere Anfangshaftung gewährleisten. Flüssigkonzentrate eignen sich, um geringere Mengen an Leim z.B. für Reparaturen anzumischen.

So viele Tapetenarten es auf dem Markt gibt, so viele Sorten an Tapetenkleister sind auch erhältlich. Für schwere Tapeten wie Vinyl-, Raufaser- und Prägetapeten  sind ebenso Spezialprodukte erhältlich wie für Vliestapeten oder für den Einsatz mit professionellen Tapeziergeräten. Universalprodukte versuchen, gleich mehrere dieser Einsatzgebiete abzudecken.

Qualitätsunterschiede

Die Qualitätsunterschiede zeigen sich bevorzugt in der Bindekraft und der Anfangshaftung. Preiswerter Tapetenleim ist oft nur für leichte Tapeten geeignet. Bei schwereren Tapeten oder Spezialtapeten ist ein Markenprodukt vorzuziehen. Dieses macht dann zumeist auch ein Überstreichen der Tapete ohne Haltverlust möglich. Wie in allen Handwerkssparten gibt es für das Tapezieren ebenfalls ausgesprochen gute, aber dann zumeist hochpreisige Produkte zu kaufen.

Preis

Der Preis für Tapetenleim bewegt sich bei günstigen Produkten auf einem Niveau von unter 2 Euro pro 100 g Pulver. Der Marktführer hebt sich hier mit einem Preis von 3-6 Euro ab. Auch hier gilt allerdings: Je größer die Füllmenge, desto günstiger der Preis.

Spezielle Sorten z.B. für Bordüren, als Konzentrat oder mit Farbmarker schlagen in aller Regel teurer zu Buche, können aber, je nach Angebot, auch einmal günstig ausfallen. Gebrauchsfertige Mischungen sind mit etwa 3 Euro pro Liter zu veranschlagen, aber nur schwer zu transportieren.

Unsere Empfehlung

In Sachen Tapetenkleister lohnt sich definitiv ein tieferer Griff in den Geldbeutel. Denn mit dem Branchen-Primus liegt man selten verkehrt. Die Produkte sind in der Regel universal anwendbar und kommen den Anforderungen eines Heimwerkers wie auch des Profis gut entgegen. Nur selten wird man auf ein ausgewiesenes Spezialprodukt zurückgreifen müssen.

Innenecken tapezieren
Innenecken tapezieren Du denkst, Innenecken tapezieren ist ein Problem? Dünne Tapeten, dicke Tapeten oder gemusterte – mit diesem Artikel schaffst Du sie alle!
Vinyltapete tapezieren
Vinyltapete tapezieren Schritt für Schritt Vinyltapete tapezieren. Denn Vinyltapeten sind mehr als nur robust! Mit Vliesträger ist das tapezieren einfacher als je.
Strukturtapete tapezieren
Strukturtapete tapezieren Du willst eine gemusterte Strukturtapete tapezieren? Dann bist Du hier genau richtig! Diese Anleitung zeigt Dir Bild für Bild, wie das geht.
Textiltapeten tapezieren
Textiltapeten tapezieren Ein Tapetenbild tapezieren! Dieser Artikel verrät Schritt für Schritt, wie sich auch im kleinen Rahmen eine Textiltapete tapezieren lässt.
Vliestapete tapezieren
Vliestapete tapezieren Vliestapete tapezieren für Anfänger: Mit dieser Anleitung und der passenden Tapete kannst Du Dich im Handumdrehen zum Tapezier-King krönen.
Kleister anrühren - Tapetenkleister anrühren
Kleister anrühren - Tapetenkleister anrühren Kleister anrühren ist keine Hexerei – trotzdem kann dabei so manches schief gehen. Mit dieser Anleitung wird Tapetenkleister zum Kinderspiel.
Danke fürs Bewerten 
Bitte bewerte den Artikel und unterstütze uns indem Du den Artikel mit Deinen Freunden teilst.

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
CAPTCHA
Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.