Toniebox-Regal bauen – Schritt 1: Der Korpus

Fertigung der Regal-Rückwand in Raketenform
0
Schwierigkeit: 
Kosten: 
Zeit: 
Aktualisiert am 29.10.2019
Mit der Toniebox können Kinder spielend die Welt entdecken. Kein Wunder, dass der Hörwürfel beim Nachwuchs hoch im Kurs steht. Doch diese Unordnung! Überall fliegen die Figuren herum, mit denen die Box bedient wird. Die Gefahr, auf eine draufzutreten, ist groß. Wir wollen uns das nicht länger mitansehen und nutzen unsere DIY-Künste, um ein eigenes Toniebox-Regal zu bauen. Doch nicht irgendeines: Kinderzimmertauglich soll es sein und leicht zu fertigen. Wenn Du auch so etwas brauchst, verpasse nicht, wie wir unser Toniebox-Regal bauen!
Lange Romane sind nicht dein Ding? Dann schau Dir doch unser Video an!

Ordnung in die Tonies bringen

  • Selbstgemachtes Toniebox-Regal
    zur Bildreihe
    © diybook | Du musst nicht unbedingt eine Tonie-Tribüne kaufen. Bau Dir einfach was Eigenes! In dieser Anleitung lernst Du, wie Du ein…
<>

Für Kinder ist die Toniebox eine tolle Sache. Allerdings sammeln sich mit der Zeit ganz schön viele Tonies an. Die kleinen Figuren fliegen überall herum, und nicht selten landen sie direkt unter dem Fuß... Autsch! Keine Frage, die Lösung kann nur ein Toniebox-Regal bringen.

Doch warum teuer kaufen, was man selbermachen kann? Es ist gar nicht sonderlich schwer, ein Regal für Toniebox und Zubehör zu bauen. Das gelingt im Wesentlichen in drei Schritten. Unten zeigen wir Dir zuerst, wie sich der Korpus fertigen lässt. In Teil 2 erfährst Du dann, wie man eine maßgeschneiderte Ladestation für die Toniebox bauen kann. Und Teil 3 demonstriert schließlich, wie der "Zusammenbau des Regals" gelingt. Du wirst staunen, wie schnell Dein eigenes Toniebox-Regal fertig ist!

Werkzeug und Material

  • Geöffnetes Fräser-Set
    zur Bildreihe
    © diybook | Für die Umsetzung der Feinheiten, die dem Toniebox-Regal seine besonderen Funktionen verleihen, brauchen wir eine Fräse.…
  • Werkzeugaufnahme Oberfräse
    © diybook | Die von uns verwendete Handoberfräse von Einhell kommt mitsamt Zubehör inkl. Spannzangen. Zudem besitzt sie einen praktischen…
  • Schraubzwinge im Einsatz
    © diybook | Ebenfalls nicht ganz unwichtig für dieses Projekt sind die klassischen Schraubzwingen. Denn wir wollen jede Menge Bretter in…
<>

Zugegeben: Um ein eigenes Toniebox-Regal bauen zu können, brauchst Du eine gut ausgestattete Werkzeugbank. Aber dafür hält sich der Bedarf an Material deutlich in Grenzen. Die folgende Liste zeigt Dir, was Du alles brauchst, um das komplette Projekt umzusetzen:

  • Stichsäge
  • Handkreissäge
  • Kappsäge
  • Handschleifgerät
  • Handoberfräse mit Fräser-Satz
  • Metallsäge
  • Schraubzwingen
  • Gehrungslade
  • Maßband, Winkel und Bleistift
  • Spanplatte für Regalwand
  • Holzleiste für Regalbretter: Stärke 15 mm
  • Edelstahlleiste: Breite 15 mm, Stärke 2 mm
  • Schleifpapier

Schnittmuster zeichnen

  • Regal einmessen und Hilfslinien zeichnen
    zur Bildreihe
    © diybook | Als Basismaterial für die Rückwand des Regals dient uns eine große Spanplatte. Wir messen die Form der Mondrakete Länge mal…
  • Konturen des Korpus zeichnen
    © diybook | Beim Zeichnen der Rakete behelfen wir uns mit allerlei Gegenständen als Schablonen. Für die Rundungen verwenden wir z.B.…
  • Fertige Vorlage für das Regal
    © diybook | Unsere so schnell aufs Blatt geworfenen Züge erinnern schon fast an eine technische Zeichnung. Das stimmt uns zuversichtlich,…
<>

Die Rückwand für unser Toniebox-Regal bauen wir aus einer einfachen Spanplatte. Hier kann einfach genommen werden, was gerade verfügbar ist. Die Größe des Regals richtet sich dann nach den Maßen der Platte. Die Spanplatte kann dazu auf voller Länge genutzt werden.

Dann geht es auch schon ans Schnittmuster: Zunächst wird mit Maßband und Winkel ein Raster aus Hilfslinien auf der Platte eingezeichnet. So ist sichergestellt, dass die Figur – in unserem Fall eine Mondrakete – schön symmetrisch verläuft. Anschließend werden sorgfältig die Konturen der Rückwand eingezeichnet.

Tipp: Beim Zeichnen der Schnittvorlage kann man behelfsweise Schablonen wie Farbeimer oder Holzscheiben nutzen, um perfekt abgerundete Formen zu erzeugen.

Rückwand zuschneiden

  • Mondrakete ausschneiden
    zur Bildreihe
    © diybook | Ausgeschnitten wird die Mondrakete mit der elektrischen Stichsäge. An engen Kurven müssen wir dabei von beiden Seiten ansetzen,…
  • Kanten der Rückwand abschleifen
    © diybook | Zuletzt schleifen wir die Schnittkanten an der Rakete mit dem Exzenterschleifer und runden sie etwas ab. Dann ist die Rückwand…
<>

Unsere geplante Rakete nimmt einen Großteil der Spanplatte ein. Das hat den Vorteil, dass wir zum Schneiden nach Belieben ansetzen können und nur wenig Verschnitt erzeugen. Entsprechend schnell geht das Ausschneiden der Form mit der elektrischen Stichsäge voran. Enge Kurven lassen sich am besten bewältigen, indem mit der Maschine von beiden Seiten angesetzt wird. Der Rest ist ein Kinderspiel.

Die Schnittkanten werden anschließend noch einmal mit dem Schleifgerät behandelt, um sie etwas abzurunden. Das Finish erfolgt mit Schleifpapier. Perfekt! Die Rückwand ist schon einmal fertig.

Regalbretter bauen

  • Regalbretter einmessen
    zur Bildreihe
    © diybook | Als nächstes kommen die Regalbretter, auf denen die Tonies stehen sollen, an die Reihe. Ihre Maße werden auf ein 18 mm dickes…
  • Position für Stahlleiste bestimmen
    © diybook | Natürlich sollen auch bei unserem selbstgebauten Toniebox-Regal die Figuren magnetisch anhaften. Also beziehen wir bei unseren…
  • Fräse richtig einstellen
    © diybook | Bevor wir die Bretter einzeln zuschneiden, wollen wir erst die Nut für die Edelstahlleiste ziehen. Die soll schließlich auf…
<>

Will man ein ordentliches Toniebox-Regal bauen, werden natürlich Abstellmöglichkeiten für die Tonies gebraucht. Zu diesem Zweck wollen wir aus einem einzelnen Holzbrett sechs Regalbretter und eine Plattform für die eigentliche Box herausschneiden. Zunächst zu den Regalbrettern!

Die Bretter haben eine einheitliche Tiefe von 5 cm. Ihre Länge richtet sich dabei nach der jeweiligen Position an der Rückwand. Der Abstand zwischen den einzelnen Brettern soll dabei in der Höhe immerzu 10 cm betragen. Entsprechend werden die Abmessungen auf das Holzbrett übertragen.

Bevor wir alles in Form schneiden, kommt noch der eigentliche Clou. Wir wollen die Bretter mit einer Edelstahlleiste ausstatten, um den magnetischen Effekt der Tonies zu nutzen. Die Leiste wird an passender Position mit etwas Abstand zum Rand aufgelegt und ihr Verlauf auf den Brettern durchgehend markiert.

  • Aussparung für Stahlleiste fräsen
    zur Bildreihe
    © diybook | Mit Hilfe des Seitenanschlags ist es ein Kinderspiel, die 15 mm breite Nut über die volle Länge gerade zu fräsen. Das Brett…
  • Fertig gefräste Nut
    © diybook | Die Nut für die Stahlleiste ist fertig. Nun können wir das Holzbrett zerschneiden, um passend abgelängte Leisten für die…
  • Regalbretter zuschneiden
    © diybook | Der Zuschnitt der Regalbretter erfolgt mit der Kappsäge. Das Ganze dauert so nur wenige Minuten.
<>

Für die Edelstahlleiste wird jetzt eine Nut gebraucht. Also nehmen wir die Oberfräse zur Hand und stellen den Tiefenanschlag auf 2 mm ein. Das entspricht der Stärke der Stahlleiste. Den Seitenanschlag richten wir so ein, dass wir an der markierten Position eine Nut von 15 mm Breite fräsen können.

Mit den richtigen Einstellungen dauert es nicht lange, bis die Nut gezogen ist. Anschließend können die Regalleisten zugeschnitten werden. Zuerst stellen wir die korrekte Tiefe her, indem wir das Holzbrett mit der Handkreissäge auf 5 cm Breite bringen. Dann zerschneiden wir das Brett mit Hilfe der Kappsäge in die einzelnen Leisten.

Hinweis: Ein Teil des Holzbrettes muss unzerschnitten aufbewahrt werden, um daraus noch die Plattform für die Toniebox zu fertigen.

Magnethalterung vorbereiten

  • Stahlleiste ablängen
    zur Bildreihe
    © diybook | Die Bretter haben nun das richtige Maß. Doch auch die Edelstahlleiste muss noch zugeschnitten werden. Wir legen sie in die Nut…
  • Stahlleiste mit Metallsäge kürzen
    © diybook | Die Stahlleiste wird so in die Schneidlade eingelegt, dass wir rechtwinklig sägen können. Dann kürzen wir die Leiste an der…
  • Stahlleiste in Regalbrett einlegen
    © diybook | Das sitzt perfekt! Auf diese Art machen wir weiter, bis alle Bretter mit einer zugeschnittenen Edelstahlleiste ausgestattet…
<>

Um den ersten Schritt beim Bau des Toniebox-Regals abzuschließen, muss jetzt nur mehr die Edelstahlleiste so zugeschnitten werden, dass daraus jeweils passende Stücke für die einzelnen Regalbretter entstehen. Die Leiste wird dazu abwechselnd in die Nut jedes Brettes eingelegt, um das Naturmaß zu nehmen.

Mit den Markierungen als Orientierung lässt sich die Leiste nun exakt ablängen. Dazu legen wir sie in eine Schneidlade ein und nehmen die Schnitte mit einer Metallsäge vor. So ist sichergestellt, dass am Ende auch alles stimmt. Die einzelnen Komponenten für unsere improvisierte Magnethalterung wären damit vorbereitet.

Ehe wir hier weitermachen, wollen wir uns aber erst noch um die Aufnahmeplattform für die Toniebox kümmern. Wie diese gefertigt wird, erfährst du im zweiten Schritt unserer Anleitung: Tonie-Regal bauen: Die Ladestation!

Mit der Toniebox können Kinder spielend die Welt entdecken. Kein Wunder, dass der Hörwürfel beim Nachwuchs hoch im Kurs steht. Doch diese Unordnung! Überall fliegen die Figuren herum, mit denen die Box bedient wird. Die Gefahr, auf eine draufzutreten, ist groß. Wir wollen uns das nicht länger mitansehen und nutzen unsere DIY-Künste, um ein eigenes Toniebox-Regal zu bauen. Doch nicht irgendeines: Kinderzimmertauglich soll es sein und leicht zu fertigen. Wenn Du auch so etwas brauchst, verpasse nicht, wie wir unser Toniebox-Regal bauen!
  • Selbstgemachtes Toniebox-Regal
    © diybook | Du musst nicht unbedingt eine Tonie-Tribüne kaufen. Bau Dir einfach was Eigenes! In dieser Anleitung lernst Du, wie Du ein tolles Toniebox-Regal in Form einer Mondrakete bauen kannst. Natürlich mit Magnethalterung!
  • Geöffnetes Fräser-Set
    © diybook | Für die Umsetzung der Feinheiten, die dem Toniebox-Regal seine besonderen Funktionen verleihen, brauchen wir eine Fräse. Natürlich darf dabei auch ein hochwertiges Fräser-Set nicht fehlen.
  • Werkzeugaufnahme Oberfräse
    © diybook | Die von uns verwendete Handoberfräse von Einhell kommt mitsamt Zubehör inkl. Spannzangen. Zudem besitzt sie einen praktischen Revolveranschlag, der das Erreichen der exakten Frästiefe wesentlich vereinfacht.
  • Schraubzwinge im Einsatz
    © diybook | Ebenfalls nicht ganz unwichtig für dieses Projekt sind die klassischen Schraubzwingen. Denn wir wollen jede Menge Bretter in Form schneiden. Und die sollten sich dabei möglichst nicht bewegen.
  • Regal einmessen und Hilfslinien zeichnen
    © diybook | Als Basismaterial für die Rückwand des Regals dient uns eine große Spanplatte. Wir messen die Form der Mondrakete Länge mal Breite ein und ziehen mit einigen Hilfslinien ein Raster auf. So werden die Konturen schön symmetrisch.
  • Konturen des Korpus zeichnen
    © diybook | Beim Zeichnen der Rakete behelfen wir uns mit allerlei Gegenständen als Schablonen. Für die Rundungen verwenden wir z.B. Farbeimer unterschiedlicher Größe. Auf diese Weise ist die Vorlage schnell fertig.
  • Fertige Vorlage für das Regal
    © diybook | Unsere so schnell aufs Blatt geworfenen Züge erinnern schon fast an eine technische Zeichnung. Das stimmt uns zuversichtlich, was die nächsten Schritte anbelangt.
  • Mondrakete ausschneiden
    © diybook | Ausgeschnitten wird die Mondrakete mit der elektrischen Stichsäge. An engen Kurven müssen wir dabei von beiden Seiten ansetzen, damit das Resultat stimmt. Die restlichen Züge gehen flüssig von der Hand.
  • Kanten der Rückwand abschleifen
    © diybook | Zuletzt schleifen wir die Schnittkanten an der Rakete mit dem Exzenterschleifer und runden sie etwas ab. Dann ist die Rückwand für das Toniebox-Regal auch schon fertig!
  • Regalbretter einmessen
    © diybook | Als nächstes kommen die Regalbretter, auf denen die Tonies stehen sollen, an die Reihe. Ihre Maße werden auf ein 18 mm dickes Holzbrett übertragen. Die Tiefe soll einheitlich 5 cm betragen, die Länge richtet sich nach der geplanten Position auf der Rakete.
  • Position für Stahlleiste bestimmen
    © diybook | Natürlich sollen auch bei unserem selbstgebauten Toniebox-Regal die Figuren magnetisch anhaften. Also beziehen wir bei unseren Zeichnungen auch Platz für eine dünne Edelstahlleiste mit ein. Wir halten sie einfach an und übertragen die Breite auf das Holz.
  • Fräse richtig einstellen
    © diybook | Bevor wir die Bretter einzeln zuschneiden, wollen wir erst die Nut für die Edelstahlleiste ziehen. Die soll schließlich auf allen Bretter vorhanden sein. Wir stellen die Oberfräse auf eine Tiefe von 2 mm ein.
  • Aussparung für Stahlleiste fräsen
    © diybook | Mit Hilfe des Seitenanschlags ist es ein Kinderspiel, die 15 mm breite Nut über die volle Länge gerade zu fräsen. Das Brett sollte allerdings vorher mit Schraubzwingen befestigt werden.
  • Fertig gefräste Nut
    © diybook | Die Nut für die Stahlleiste ist fertig. Nun können wir das Holzbrett zerschneiden, um passend abgelängte Leisten für die Regalbretter zu erhalten.
  • Regalbretter zuschneiden
    © diybook | Der Zuschnitt der Regalbretter erfolgt mit der Kappsäge. Das Ganze dauert so nur wenige Minuten.
  • Stahlleiste ablängen
    © diybook | Die Bretter haben nun das richtige Maß. Doch auch die Edelstahlleiste muss noch zugeschnitten werden. Wir legen sie in die Nut am ersten Brett ein und nehmen das Naturmaß.
  • Stahlleiste mit Metallsäge kürzen
    © diybook | Die Stahlleiste wird so in die Schneidlade eingelegt, dass wir rechtwinklig sägen können. Dann kürzen wir die Leiste an der markierten Stelle mit der Metallsäge ein.
  • Stahlleiste in Regalbrett einlegen
    © diybook | Das sitzt perfekt! Auf diese Art machen wir weiter, bis alle Bretter mit einer zugeschnittenen Edelstahlleiste ausgestattet sind. Danach können wir uns um die Aufnahmeplatte für die Toniebox kümmern. Wie das geht, erfährst Du im nächsten Teil!
<>

Dein Nachwuchs hat Gefallen an der Toniebox gefunden? Aber Du weißt nicht, wohin mit den ganzen Tonies? Dann bau Dir doch ein Tonieboard!

Während einige an dieser Stelle bereits verwirrt den Kopf schütteln dürften, wissen Eingeweihte ganz genau, wovon wir sprechen. Und sie kennen das Problem mit der Unordnung. Zum Glück fällt es nicht weiter schwer, sich ein Tonieboard selber zu bauen. 

In dieser kleinen Video-Anleitung demonstrieren wir, wie Du Dir mit einfachsten Mitteln ein fantasievolles Tonieboard selber bauen kannst – vom Material, über die einzelnen Konstruktionsschritte bis zur Bemalung. Deine Kinder werden ihre Freude haben. Und wer weiß? Vielleicht wollen sie in Zukunft sogar selbst aufräumen? Aber das wäre wohl zu viel verlangt...

Danke fürs Bewerten 
Bitte bewerte den Artikel und unterstütze uns indem Du den Artikel mit Deinen Freunden teilst.

Verwandte Anleitungen

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
CAPTCHA
Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.