Kalksandstein – Der hoch geschätzte Mauerwerks-Klassiker

Paletten mit Kalksandstein fertig für den Transport | © Bundesverband Kalksandsteinindustrie e. V.
5
Auch wenn der Name genau das vermuten ließe, handelt es sich bei Kalksandstein nicht um einen Naturstein. Vielmehr steckt hinter dem Begriff ein künstlich erzeugter Wandbaustoff auf Sand-Basis, der speziell auf die zu erwartenden Anforderungen ausgelegt wurde und dabei dennoch günstig ausfallen sollte. Heute gibt es Kalksandsteine in den unterschiedlichsten Formen, so dass es nicht immer leicht fällt, den Überblick zu wahren. Also stellen wir das Material in unserer Reihe zu den Wandbaustoffen noch einmal genauer vor.

Die Geschichte eines Baustoffs

  • Kalksandstein nach der Produktion
    zur Bildreihe
    © Bundesverband Kalksandsteinindustrie e. V. | Kalksandstein ist als Baumaterial eine vergleichsweise junge Erfindung. Großer Vorteil: Er…
<>

Kalkstein, der in unserer Natur mehr als reichlich vorkommt, wird bereits seit vielen Jahrtausenden als Baustoff genutzt und darüber hinaus unter Verwendung eines Bindemittels zu Mörtel verarbeitet. Wesentlich jünger sind die mit Beginn des modernen Industriezeitalters verwendeten Kalksandsteine, die ihre Premiere 1854 beim Bau des ersten zweistöckigen Gebäudes feierten. In diesem Fall wurde Mörtel unter Zuhilfenahme einer manuellen Presse zu geformten Steinrohlingen verarbeitet, die anschließend an der Luft austrockneten.

Die ersten gehärteten Kalksandsteine wurden gut 25 Jahre später industriell hergestellt, womit der Durchbruch als Massenbaustoff endgültig gelungen war. Allein der Umstand, dass es im Jahre 1905 in Deutschland bereits 209 Kalksandsteinwerke gab, macht die Beliebtheit der preisgünstig herzustellenden Steine sichtbar, deren schalldämmende und feuchtigkeitsregulierende Werkstoffeigenschaften bereits zur damaligen Zeit sehr geschätzt wurden.

Multitalent

  • Inhaltsstoffe von Kalksandstein
    zur Bildreihe
    © Bundesverband Kalksandsteinindustrie e. V. | Für die Erzeugung von Kalksandstein werden nur Sand, Branntkalk und Wasser benötigt. Das…
<>

Die nach ihrer Herstellung sehr schwergewichtigen Kalksandsteine zeichnen sich durch eine hohe Drucktragfähigkeit aus, sodass sie sich beim Rohbau für Innen- und Außenwände sowie im Geschossbau einsetzen lassen (siehe dazu auch unseren Artikel Vergleich der Tragfähigkeit wichtiger Wandbaustoffe). Mauerwerk aus Kalksandstein ermöglicht ein problemloses Verankern von schweren Lasten, bietet unter Verwendung einer zusätzlichen Dämmung ausgezeichnete Werte bei der Wärmeisolierung und nimmt wegen seiner geringen Porigkeit selbst nur sehr geringe Mengen Feuchtigkeit auf.

Die beinahe überall verfügbaren Rohstoffe Kalk, Sand und Wasser machen Kalksandstein zu einem sehr ökologischen Baustoff, der auch während seiner industriellen Herstellung nur geringe Energieressourcen benötigt. Er ist weder brenn- noch entflammbar und ermöglicht somit auch den Einsatz in sensiblen Gebäuden wie Hochhäusern, Bahnhofsgebäuden, großen Einkaufscentern oder Ausstellungs- und Messehallen.

Kalksandstein in Zahlen

Bedingt durch die Vielzahl der möglichen Einsatzbereiche werden Kalksandsteine in den unterschiedlichsten Formaten und Schichthöhen angeboten. Deren Maße, Materialeigenschaften und Anwendungsbereiche sind für Deutschland in der DIN 20000-402 aufgeführt. Hier einige der besonders wichtigen Daten im Überblick:

a) Kalksandsteine: Lochanteil ≤ 15 Prozent der Lagerfläche

 

Bezeichnung

Kurzzeichen

Schichthöhe (cm)

Eigenschaften u. Anwendungsbereiche

1 KS-Vollsteine

KS

≤  12,5

für tragendes und nicht tragendes Mauerwerk in Normalmauermörtel versetzt

2 KS-R-Blocksteine

KS-R

> 12,5
≤ 25

wie Zeile 1, zusätzlich mit Nut-Feder-System an den Stirnseiten, Stoßfugenvermörtelung kann daher im Regelfall entfallen

3 KS-Plansteine
   KS-R-Plansteine

KS P
KS-R P

≤ 25

wie Zeile 2, aufgrund höherer Anforderungen an die Abmaßklasse (Toleranzen) zum Versetzen in Dünnbettmörtel geeignet

4 KS-Fasersteine

KS F

≤ 25

wie Zeile 3, jedoch mit beiderseitig umlaufender Fase an der Sichtseite von ca. 4 bis 7 mm

5 KS XL-Rasterelemente**

KS XL-RE

≥ 50
≤ 62,5

wie Zeile 3, Lieferung von Regelelementen der Länge 498 mm sowie Ergänzungselementen der Längen 373 mm und 248 mm

6 KS XL Planelemente**

KS XL-PE

≥ 50
≤ 65

wie Zeile 3, Lieferung von werkseitig vorkonfektionierten Wandbausätzen mit Regelelementen der Länge 998 mm

7 KS XL-E-Steine

KS XL-E

= 50

wie Zeile 5, jedoch mit durchgehenden Installationskanälen (KS-E-Steine)

** Im Markt sind unterschiedliche Marken bekannt.

b) Kalksandsteine: Lochanteil > 15 % der Lagerfläche

 

Bezeichnung

Kurzzeichen

Schichthöhe (cm)

Eigenschaften und Anwendungsbereiche

8 KS-Lochsteine

KS L

≤ 12,5

für tragendes und nicht tragendes Mauerwerk in Normalmauermörtel versetzt

9 KS-Hohlblocksteine

KS L-R

> 12,5
≤ 25

wie Zeile 8, zusätzlich mit Nut-Feder-System an den Stirnseiten, Stoßfugenvermörtelung kann daher im Regelfall entfallen

10 KS-Plansteine
     KS-R-Plansteine

KS L P
KS L-R P

≤ 25

wie Zeile 9, aufgrund höherer Anforderungen an die Abmaßklasse (Toleranzen) zum Versetzen in Dünnbettmörtel geeignet

 

c) Frostwiderstandsfähige Kalksandsteine***

 

Bezeichnung

Kurzzeichen

Schichthöhe (cm)

Eigenschaften und Anwendungsbereiche

11 KS-Vormauersteine

KS Vm
 

≤ 25

Kalksandsteine mindestens der Druckfestigkeitsklasse 10, die frostwiderstandsfähig sind (mindestens Frostwiderstandsklasse F1

12 KS-Verblender***

KS Vb
 

≤ 25

Kalksandsteine mindestens der Druckfestigkeitsklasse 16 mit höheren Anforderungen an die Abmaßklasse (Toleranzen) als Zeile 11 und erhöhter Frostwiderstandsfähigkeit (mindestens Frostwiderstandsklasse F2)

*** KS-Verblender werden regional auch als bossierte Steine oder mit bruchrauer Oberfläche angeboten.

Quelle aller Tabellen:  Bundesverband Kalksandsteinindustrie e.V.

Das passende Material finden

Wer nun im Baumarkt vor Ort nach einem Hohlblockstein für eine 240 mm starke Wand sucht, könnte dabei auf Bezeichnungen wie in der nachfolgenden Tabelle treffen. Beachtet werden muss allerdings, dass es bei den Angeboten der Fachhändler regional zu teilweise erheblichen Unterschieden kommen kann.

 

Wandbaustoff Kalksandstein

© Bundesverband Kalksandsteinindustrie e. V.

Weitere Informationen

  • Paletten mit Kalksandsteinen
    zur Bildreihe
    © Bundesverband Kalksandsteinindustrie e. V. | Wandbaustoffe aus Kalksandstein existieren in den unterschiedlichsten Größen und Formen. Das…
<>

Im Rahmen dieses Artikels auf die vielen Anwendungsbereiche von Kalksandstein allein im Wohnungsbau einzugehen, ist aus Platzgründen leider nicht möglich. Von daher verweisen wir gern auf das Onlineportal des Bundesverbandes Kalksandstein Industrie e. V. sowie die Facebookseite des Vereins mit vielen interessanten, aber auch unterhaltsamen Informationen.

Künftigen Bauherren stehen hier detaillierte Fachinformationen, aktuelle Broschüren sowie Planungs- und Berechnungshilfen zur Verfügung. Und wer für sein neues Familiendomizil eine qualifizierte Vor-Ort-Beratung wünscht, findet in der nach Postleitzahlen gegliederten Datenbank auch gleich den richtigen Ansprechpartner in seiner Nähe.

Auch wenn der Name genau das vermuten ließe, handelt es sich bei Kalksandstein nicht um einen Naturstein. Vielmehr steckt hinter dem Begriff ein künstlich erzeugter Wandbaustoff auf Sand-Basis, der speziell auf die zu erwartenden Anforderungen ausgelegt wurde und dabei dennoch günstig ausfallen sollte. Heute gibt es Kalksandsteine in den unterschiedlichsten Formen, so dass es nicht immer leicht fällt, den Überblick zu wahren. Also stellen wir das Material in unserer Reihe zu den Wandbaustoffen noch einmal genauer vor.
  • Kalksandstein nach der Produktion
    © Bundesverband Kalksandsteinindustrie e. V. | Kalksandstein ist als Baumaterial eine vergleichsweise junge Erfindung. Großer Vorteil: Er lässt sich sehr kostengünstig produzieren.
  • Inhaltsstoffe von Kalksandstein
    © Bundesverband Kalksandsteinindustrie e. V. | Für die Erzeugung von Kalksandstein werden nur Sand, Branntkalk und Wasser benötigt. Das erklärt seine hohe Verfügbarkeit, bringt aber auch eine Reihe guter Eigenschaften mit sich.
  • Paletten mit Kalksandsteinen
    © Bundesverband Kalksandsteinindustrie e. V. | Wandbaustoffe aus Kalksandstein existieren in den unterschiedlichsten Größen und Formen. Das Material ist daher besonders vielseitig einsetzbar.
<>
Danke fürs Bewerten 
Bitte bewerte den Artikel und unterstütze uns indem Du den Artikel mit Deinen Freunden teilst.

Verwandte Anleitungen

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
CAPTCHA
Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.